EFFIZIENZ

TELESKOPHUBARM

Avant ist seit langem für seinen Teleskophubarm bekannt. Es macht es möglich, dass die Struktur des Laders sehr kompakt ist und dass die Tragfähigkeit gross ist. Wenn der Teleskopausleger eingezogen ist, ist es möglich, grosse Gewichte zu heben. Wenn der Hubarm ausgefahren ist, ist es möglich, eine ausgezeichnete Abmessung und Hubhöhezu erreichen. 

Avant_700_properties_lift1.jpg

OPTIDRIVE™

AVANT hat eine innovative Lösung zur Verbesserung der Leistung der Antriebsschaltung in Avant-Ladern entwickelt. In der Optidrive ™ - Steuerkreis wurde die Menge an Hydraulikschläuchen und Armaturen radikal reduziert und optimiert.

Vorteile des Optidrive ™ Steuerkreises:

- 10% bessere Leistung
- 60% weniger hydraulische Anschlüsse
- 20% weniger Schläuche
- Weniger Wärmeaufbau - bei Optidrive ™ ist die Menge an Spülöl in den Antriebsmotoren im Vergleich zum alten System um das 5-fache grösser, was eine weit bessere Kühlung des Antriebskreises ermöglicht
- Feststellbremse in den Hinterrädern garantiert den bestmöglichen Griff für alle Last- und Geländesituationen
- Weniger Motorvibrationen und Geräusche dank der neuen Motorlager (Schwingungsdämpfer).
- Besseres hydraulisches Steckverbindersystem
- Bessere Wartung

ANSCHLIESSEN DER ANBAUGERÄTE

Das Avant-Schnellkupplungssystem ermöglicht eine schnelle und einfache Montage des Anbaugeräts. Das mechanische Kupplungssystem ist halbautomatisch. Dies bedeutet, dass die Befestigung direkt aus dem Fahrerhaus verbunden und verriegelt werden kann, indem die Befestigung ausreichend zurückgezogen wird.

Für das Ankoppeln der Anbaugeräte ist auch eine elektro-hydraulische Geräteanbauplatte erhältlich. Diese wird vollständig aus der Kabine des Laders gesteuert. Somit ist es möglich, die Verbindung zu lösen und zu öffnen, ohne aus der Kabine steigen zu müssen.

Das hydraulische Multikupplungssystem von Avant ist das am weitesten fortgeschrittenen auf dem Markt. Eine einfache Verbindung und Ablösung ist auch bei laufendem Motor und / oder Druck auf die Befestigung möglich. Die Verbindung kann nicht falsch angeschlossen werden. Der Mechanismus ist einwandfrei, so dass die Umsteckung keine Öl Flecken mehr verursacht.

EINFACH ZU FAHREN

Die Handhabung der Avant Kompaktlader ist sehr leicht zu erlernen. Der Lader wird vom Lenkrad gesteuert und fährt vorwärts und rückwärts mit zwei Pedalen. Die kompakten Abmessungen der Maschine erleichtern das Fahren, denn der Fahrer kann die ganze Maschine und das Anbaugerät sehen, während er auf dem Fahrersitz sitzt. Auch wenn keine Erfahrung mit Maschinen vorhanden sind, kann man in nur wenigen Stunden dich das Handling aneignen.

700_properties_safety_drivability.jpg

GESCHWINDIGKEIT

Die Geschwindigkeit von AVANT 520, 523 und AVANT 528 beträgt 12 km/h, was bei kleineren Flächen oder Baustellen ausreicht.

Der Avant 530 ist ein Zwei-Geschwindigkeiten Modell (9/19 km/h).